"Aber man kann ja doch nichts ändern!"

Gehören Sie auch zu denjenigen, die schon resigniert haben, die sagen, man kann ja doch nichts an der Politik ändern?

Ich denke, so einfach sollte man es sich und den Politikern nicht machen. Denn gegen die öffentliche Meinung kann sich auch eine Regierung nicht auflehnen. Wenn ein Teil der Bevölkerung weiß, was Sache ist, wenn sie die politischen Tricks und Ablenkungsmanöver als solche durchschauen, dann können auch die Großkopferten nicht machen was sie wollen.

Die Einführung des globalen Dumpingsystems durch den Abbau der Zölle war nur möglich, weil die Wähler die Zusammenhänge und Folgen dieser verhängnisvollen Tat nicht kannten und auch nicht darüber aufgeklärt wurden.

Wenn das Volk weiß, was gespielt wird, wenn immer mehr Bürger die Machenschaften des Kapitals und deren Handlanger durchschauen, dann kann auch die Politik nicht mehr mit Kinkerlitzchen (Mindestlöhnen, Pendlerpauschalen, Steuersenkungen usw.) von den wahren Notwendigkeiten ablenken.

 

 Home (Eingangsseite www.anti-globalisierung.de)

Impressum

 

 © Manfred J. Müller, Flensburg  

Es geht auch anders...

Der obige Aufsatz beleuchtet nur einen Teilaspekt, warum es in Deutschland seit 30 Jahren bergab geht. Das ganze Ausmaß der Misere wird in meinen Büchern aufgedeckt.

In Deutschland fehlen nicht drei, sondern zehn Millionen versicherungspflichtige Arbeitsplätze, seit über 30 Jahren sinken Reallöhne und Renten trotz doppelter Produktivität, die Staatsschulden steigen ins Uferlose trotz einschneidender Sparmaßnahmen und ständig drohen neue Spekulationsblasen, Euro- und Weltwirtschaftskrisen. Wer uns diese Entwicklung als Erfolg verkaufen will ("uns geht es doch allen gut"), hat keinen Respekt vor der Wahrheit!

 

DAS KAPITAL in 3 Bänden

Manfred Julius Müller kämpft mit seiner "DAS KAPITAL"-Trilogie gegen verhängnisvolle Vorurteile und politische Ignoranz. Ohne Umschweife enttarnt er die gravierendsten Denkfehler und Irrtümer und zögert auch nicht, Tabuthemen vorbehaltlos aufzugreifen.

Die meisten Leser seiner Bücher werden die Welt künftig mit anderen Augen sehen, die komplexen weltwirtschaftlichen Zusammenhänge in aller Deutlichkeit erkennen und nicht mehr auf Lobbyismus und Parteipropaganda hereinfallen.
Denn wenn die Politik es wirklich wollte, ließen sich auch die ärgsten Staatsprobleme rasch lösen. Der Niedergang Deutschlands oder der westlichen Welt ist kein unabwendbares Schicksal - er ist hausgemacht (die Folge einer verfehlten, unlogischen Politik).

DAS KAPITAL und die Globalisierung, 172 Seiten, Format 17x22 cm, 13,50 Euro

DAS KAPITAL und die Weltwirtschaftskrisen, 68 Seiten, Format 17x22 cm, 5,80 Euro

DAS KAPITAL und der Sozialstaat
Umverteilung bis zur Perversion? Wann kollabiert das Sozialsystem?
Broschürt, 104 Seiten, 17x22 cm,
Euro 7,90.

(die Links führen auf die Info-Seiten bei amazon)

Manfred Julius Müller analysiert seit über 30 Jahren weltwirtschaftliche Abläufe. Er ist Autor verschiedener Bücher zu den Themenkomplexen Globalisierung, Kapitalismus und Politik. Manche Texte von M. J. Müller fanden auch Einzug in Schulbücher oder werden zur Lehrerausbildung herangezogen.

Aktuelle Bücher von Manfred Julius Müller:
DAS KAPITAL und die Globalisierung - nur 13,50 Euro
DAS KAPITAL und die Weltwirtschaftskrisen - nur 5,80 Euro
DAS KAPITAL und der Sozialstaat - nur 7,90 Euro
RAUS AUS DER EU oder durchhalten bis zum Untergang? - nur 5,90 Euro
Der Freihandelswahn - nur 6,50 Euro
Menschlichkeit kennt keine Grenzen. Dummheit aber auch nicht! - nur 6,80 Euro