Meinungsumfrage zum Thema Politik und Globalisierung
Falls Sie abstimmen wollen, bitte einfach auf die gewünschte Frage klicken. Es erscheint dann der entsprechende online-Stimmzettel.
Sie können maximal acht Fragen beantworten.
Vielen Dank für Ihr Interesse. (Natürlich ist die Abstimmung kostenlos)




    Auswertung
Meinen Sie, es sei völlig normal, wenn seit über 25 Jahren in Deutschland trotz steigernder Produktivität die Reallöhne sinken?
    Auswertung
Meinen Sie, dass die Globalisierung uns wirklich, wie von offizieller Seite immer wieder versichert, mehr Wohlstand beschert? (Als Beginn der Globalisierung wird im Allgemeinen das Jahr 1980 betrachtet.)
    Auswertung
Meinen Sie auch, dass die Globaliserung kein natürliches Phänomen ist, sondern künstlich hervorgerufen wurde durch den Abbau von Zöllen?
    Auswertung
Meinen Sie, dass die Massenarbeitslosigkeit verursacht wurde durch den globalen Dumpingwettbewerb?
    Auswertung
Meinen Sie, dass die Globalisierung (= der Zollabbau) es dem Kapital/den Konzernen erlaubt, die Völker dieser Welt gegeneinander auszupielen (globales Unterbietungsystem)?
    Auswertung
Meinen Sie, dass mit den altbekannten Reform-Wunschlisten (bessere Bildung, Bürokratieabbau, Flexibilisierung der Arbeitsbedingungen) die Probleme der Globalisierung grundsätzlich behoben werden können?
    Auswertung
Halten Sie es für redlich, höhere Konzernsteuern, Einkommen- und Erbschaftssteuern zu fordern, wo man doch befürchten muss, dass dann noch mehr Unternehmen, Eliten und Vermögende unser Land verlassen?
    Auswertung
Haben Sie den Eindruck, dass die öffentliche Diskussion über die deutschen Standortprobleme sich im Kreis bewegt, weil die wirklich relevanten Fragen (wie schützt man die eigene Vokswirtschaft vor ruinösen Dumpingimporten) tabuisiert werden?
    Auswertung


Administration

© Marcus Pistorius, Marketing - Neue Medien, 2007